Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

(wlr) Mit dem ersten Spiel und ersten Satz zur Saisoneröffnung 2014 landeten die Etzenrichter Tennisfreunde einen vollen Erfolg.

Anfangs war das Wetter zwar etwas durchwachsen und die zahlreichen Gäste verzogen sich in das beheizte Festzelt, das vor dem Vereinsheim aufgestellt und zur Freude der Verantwortlichen rappelvoll war. Gegen Mittag aber wurde es so warm und die Sonnenstrahlen lockten hinaus auf das Freigelände. Tische und Bänke wanderten nach draußen die Courts waren schnell von Kindern und Erwachsenen belegt und es herrschte ein reges Treiben auf der Platzanlage an der Sperlhammerstraße.

Vorsitzender Martin Moller begrüßte es sehr, dass schon am Vormittag so viele Kinder und Jugendliche gekommen waren, um zu schnuppern und das Tennisspielen mal auszuprobieren. Die Jugendtrainer Julia Grüssner und Andrea Landgraf hatten alle Hände voll zu tun um sich um sich mit den Youngsters zu beschäftigen.

Spieler, Freunde und Gönner ließen sich die von der Vorstandschaft des Tennisclubs zubereiteten Mittagessen sie Schweine- Sauerbraten und Schnitzel schmecken. Fast 100 Essen wanderten über die Theke und auch beim anschließenden Kuchenbuffet blieben keine Wünsche offen.

Der Saisonauftakt wurde wieder ein großer Erfolg dank der vielen Helfer und des Einsatzes der Vergnügungswarte, die für das leckere Essen und die hervorragende Organisation verantwortlich waren.