Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Martin Moller schlägt auf

 

Der neue Vorsitzende des Tennisclubs darf sich freuen. Martin Moller erbt einen leichten Zuwachs bei den Mitgliedern, einen soliden Kassenstand und ein eingespieltes Vorstandsteam. Karlheinz Müller, der sich vor zwei Jahren bereit erklärt hatte, als Vereinsspitze zu kandidieren, um den Club nicht allein zu lassen, zog sich in der Jahreshauptversammlung wie angekündigt zurück.

In seinem Bericht lobte er vor allem den Zusammenhalt bei den Veranstaltungen, aber auch in der hervorragenden Jugendarbeit und den sportlichen Erfolgen. Zweiter Vorsitzender Rainer Roll appellierte an die Spieler, die Platzanlage auch künftig sauber zu verlassen und verkündete, dass sich die geleisteten Arbeitsstunden 2008 erfreulicherweise um einiges erhöht hätten.

 

Quelle