Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Der Wettergott liebt uns Tennisspieler", erklärte Vorsitzender Martin Moller. Angesichts der trüben Aussichten für das Sommerfest des Tennisclubs freuten sich alle Beteiligten über die Sonne.

Eine logistische Meisterleistung und ein Buffet mit kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt bescheinigte Moller dem Vergnügungsausschuss und seinen Helfern. Ein besonderes Schmankerl war die knusprige Ente vom Grill. "Das gibt es ja schließlich nicht überall", betonte ein Besucher.

Auf den Plätzen vergnügten sich die Kinder bei ungezwungenen Tennismatches. Bei ausgelassener Stimmung vergingen die Stunden wie im Flug. Moller war sehr zufrieden und bezeichnete sein Team als "saugeil".

 

Quelle